Ärzte

Zusammenarbeit statt Konkurrenz

Kooperation hilft uns allen. Reden wir darüber!

Ärzte, Ärztinnen und Hebammen tragen als Angehörige unterschiedlicher aber gleichermaßen wichtiger Heilberufe in der Geburtshilfe dazu bei, die Geburtsmedizin stetig zu verbessern. Leider kommt es manchmal zu Kompetenzgerangel auf Kosten der Schwangeren und der Arbeitszufriedenheit. Dabei ist die reibungslose Zusammenarbeit zwischen Arzt bzw. Ärztin und Hebamme gerade in der Schwangerenvorsorge besonders wichtig. Gemeinsam können sie den werdenden Eltern die beste Rundum-Betreuung sowohl im medizinischen als auch im psychosozialen Bereich gewährleisten. Die Hebamme kann sich mehr Zeit für die Schwangere und ihr Umfeld nehmen und auf ihre individuellen Bedürfnisse und Ängste eingehen, während der Arzt/die Ärztin alle Möglichkeiten der pränatalen Diagnostik ausschöpfen kann.

Das Hebammenzentrum Rhein-Sieg/Bonn möchte durch einen regelmäßigen Austausch dazu beitragen, bei Ärzten bzw. Ärztinnen und Hebammen das Verständnis füreinander zu stärken und eine bessere, reibungslose Zusammenarbeit zu initiieren.

Was Ärzte über uns sagen

Dr. Wolfgang Kruse, Gynäkologe aus Bonn:

„Ich kooperiere schon seit vielen Jahren sehr erfolgreich mit Hebammen. Die Hebammenzentrale ist bei der Suche nach einer Hebamme eine gelungene Unterstützung“.

Kinderarzt Dr. Axel Gerschlauer aus Bonn wurde mit seiner Frau beim ersten Kind von uns beraten:

„Die Betreuung durch Hebammen während Schwangerschaft und Geburt und in der Zeit danach halte ich für außerordentlich wichtig – für Mutter, Vater und Kind. Auch aus eigener Erfahrung weiß ich, wie hilfreich es ist und wie viel Sicherheit es gibt, sich auf die Erfahrung von Hebammen verlassen zu können – sowohl während der Schwangerschaft und der Geburt als auch in der Zeit danach. Über die Hebammenzentrale finden Familien unkompliziert Kontakt zu Hebammen in unserer Region.“